Dachstruktur für den Flächenfreikauf: Treffen zu Co.Sy am Hofkollektiv Wieserhoisl

Hinterlasse einen Kommentar

Mai 31, 2013 von Andreas

Der Juni naht und damit die Erwartung eines weiteren Flächenanbots südlich von Graz. Ob wir dort zum Zug kommen können, wird sich zeigen. Die Flächen in Bad Radkersburg sind wie berichtet durchaus von Interesse. Inzwischen haben wir noch einige weitere relevante Angebote erhalten, die wir erst sichten müssen.

Letztes Wochenende (24.-26.Mai) gab es ein Treffen zu einer Initiative namens Collective Syndicate (Co.Sy). Das Treffen fand am Hofkollektiv Wieserhoisl bei Deutschlandsberg in inspirierender Atmosphäre statt. Anwesend waren neben mehreren Menschen vom Wieserhoisl (unten ein Foto des Hauptgebäudes) selbst auch Leute aus Wien aus dem Umkreis der Schenke, vom kollektiv bewohnten Nikitschhof, von der Projektwerkstatt auf Gegenseitigkeit (PAG) aus Deutschland und unsere eigene Initiative.

Wieserhoisl_ansichtUnsere Gruppe möchte die zu kaufende Fläche dauerhaft dem Markt entziehen. Dass diese Vorgabe, die wir in den Statuten des Vereins, der die Fläche kaufen soll, verankert haben, auch langfristig eingehalten wird, soll eine übergeordnete oder begleitende Struktur garantieren. Co.Sy wäre eine Möglichkeit, diese Vorgabe zu sichern. Denn Co.Sy verfolgt nach derzeitigem Entwicklungsstand sowohl das Ziel einer Entkoppelung von Immobilien vom Markt als auch eine eher nicht-kommerzielle Ausrichung.

Prioritär ist für Co.Sy momentan einerseits die eigene interne Entwicklung, andererseits die Einwerbung von Finanzmitteln für den Kauf des Hofes Wieserhoisl – ein Projekt, das wir unterstützen.

Die momentane Konzeption von Co.Sy besteht aus dem Dachverein und zugeordneten Nutzungsvereinen. Das Eigentum der Flächen bzw. Immobilien läge dabei beim Dachverein, während die Vereine Nutzungsvereinbarungen schließen. Darin sind die von den Vereinen selbst definierten Kriterien von Erfolg und Scheitern festgelegt. Bei einem Scheitern eines Projekts bzw. Nutzungsvereins würde die Immobilie in die Verwaltung des Dachvereins übergehen. Der hätte dann auch die Aufgabe neue NutzerInnen zu suchen.

Ob Co.Sy für uns die richtige übergeordnete Struktur ist, wird sich zeigen. Auf jeden Fall eine sehr spannende und wichtige Initiative, mit der wir in Verbindung bleiben und Kooperationsmöglichkeiten weiter ausloten möchten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine Email Adresse ein um Updates dieses Blogs zu erhalten:

Schließe dich 21 Followern an

%d Bloggern gefällt das: